Print

Zukunftstag 2018 - Ein toller Tag im IPW

92 Jugendliche besuchten beim diesjährigen Zukunftstag am 26. April 2018 den Industriepark Walsrode. Dabei konnten Mädchen und Jungen in unterschiedliche Bereiche und Aufgabengebiete der Unternehmen im Industriepark hineinschnuppern und persönliche Eindrücke sammeln.
So tauchten die Jungforscher und -forscherinnen in Spe im Zentrallabor von Dow in die Welt der Forschung & Entwicklung ein. Auf den Spuren von „Die drei ???“ wurde Unsichtbares sichtbar, sie lernten wie man Kugeln im Wasser zum Schweben bringt, erfuhren welche spannenden Eigenschaften Stärke im Gemisch mit Wasser entwickelt, warum Kartoffelbällchen sich in Wasser nicht auflösen, wieso die Fliese nicht von der Wand plumpst und last-but-not-least wie man Kupfermünzen versilbert oder vergoldet. Auch in den Werkstätten von Dow gab es allerhand zu tun und auszuprobieren. So durften die Kinder selbstständig ein gesichertes Staplerfahrzeug bedienen und mit der Gabel eine Kugel durch ein Labyrinth balancieren. Bei einer Demonstration durch die Profis lernten die Kinder, wie mit einem Plasmaschnitt Formen für Gartenstecker aus Baustahl ausgeschnitten werden können. Die gefertigten Stücke durften mitgenommen werden. Zusätzlich konnte an einer Warmkantbank Kunststoff so erwärmt werden, dass sich Bilderrahmen daraus formen ließen. So mancher Teilnehmer entdeckte hierbei sein handwerkliches Geschick und alle freuten sich über die Mitbringsel.
Bei der Firma Walsroder Casings erfuhren die Jugendlichen allerlei zum Thema Wursthüllen und konnten diese auch sogleich in der anwendungstechnischen Abteilung befüllen. Als Snack zwischendurch gab es natürlich auch leckere Wurst zum Probieren.
Das Unternehmen Wipak bot den teilnehmenden Kindern einen Einblick in die Druckerei, die Extrusion und das Packaging Test Center. An einer Tiefziehmaschine erlebten die jungen Teilnehmer das Verpacken von Haftnotizen, während Bonbons mit Hilfe einer Schlauchbeutelmaschine verpackt wurden.
Im Anschluss kamen alle Teilnehmer zu einer gemeinsamen Erste-Hilfe-Schulung mit Unterstützung des DRK (Kreisbereitschaft Walsrode) zusammen. Hier konnten die Kinder viel über das Anlegen von Verbänden sowie überlebenswichtige Reanimationstechniken lernen. Den Abschluss eines erfüllten Tages mit viel Spaß und vielen neuen Eindrücken bildete das gemeinsame Mittagessen in der Kantine, bevor alle Teilnehmer wieder von ihren Eltern in Empfang genommen wurden.

Gina Wied

Kommunikation 

Fon: +49 5161 44 2100

Fax: +49 5161 44 142100

mailto:GWied@dow.com